chevron_left
chevron_right
Unternehmen und Märkte

Export Award 2021: es geht los

Export Award 2021: es geht los
Der Gewinner des Export Award 2020 war die Berlinger AG. Im Bild (v.l.): Ruth Metzler-Arnold (Verwaltungsratspräsidentin s-GE), Thomas Bechter (Berlinger AG) und Simone Wyss Fedele (Geschäftsleiterin s-GE).
Bild: Switzerland Global Enterprise

Switzerland Global Enterprise (S-GE) zeichnet auch im nächsten Jahr ein Unternehmen mit dem Export Award aus, das mit seiner durchdachten Internationalisierungsstrategie überzeugt. Schweizer und Liechtensteiner Unternehmen können sich ab sofort dafür bewerben. Der Preis wird von Ruth Metzler-Arnold, Verwaltungsratspräsidentin von S-GE, überreicht.

Die Bewerbung für den Export Award 2021 steht allen Schweizer und Liechtensteiner Unternehmen offen, die ihre Internationalisierung erfolgreich vorantreiben und durch Anbindung an internationale Wertschöpfungsketten nachhaltigen Wert schaffen.

Eine unabhängige Jury bewertet die Internationalisierungsstrategie der Kandidaten nach Qualität, Überzeugungskraft und deren erfolgreicher Umsetzung. «Der Export Award bietet KMU die Chance, die öffentliche Anerkennung zu bekommen, die ihnen und ihren Mitarbeitenden zusteht.

Der Preis verschafft zudem Ansehen bei Kunden und Partnern», führt Jury-Präsident Ralph Siegl aus. Gerade in Zeiten, in denen persönliche Kontakte nur eingeschränkt möglich sind, schaffen Auszeichnungen Glaubwürdigkeit und Vertrauen bei bestehenden und neuen Partnern und Kunden.

Bewerbung bis 22. Januar 2021

Die Bewerbung für den Export Award 2021 ist unkompliziert und erfolgt am schnellsten via Website von S-GE. Einsendeschluss ist der 22. Januar 2021.